Business Intelligence System / Data Warehouse iFD MIS für Handel und Produktion

Das Management Informationssystem MIS für Handel und Produktion – Damit Sie jederzeit den Überblick behalten.

Überblick

iFD MIS ist eine kostengünstige Softwarelösung für den Mittelstand die Ihnen die notwendigen Kennzahlen für eine optimale Unternehmenssteuerung auf Knopfdruck zur Verfügung stellt.

iFD MIS Struktur - MIS für den Mittelstand

iFD MIS Struktur – MIS für den Mittelstand

Folgende Auswertungen werden unterstützt:

  • Tagesgenaue Absatz- und Umsatzauswertungen nach Kunden- und Artikelhierarchien
  • Monatliche Absatz- und Umsatzauswertungen nach Kunden- und Artikelhierarchien
  • Vergleichende Absatz- und Umsatzauswertungen nach zwei oder mehreren Zeitintervallen
  • Deckungsbeitragsauswertungen nach Kunden-und Artikelhierarchien

Inhalt und Layout der Berichte können hinsichtlich:

  • Kunden- und Artikelfiltern;
  • Zeitfiltern und Auswertungszeiträumen;
  • Auswahl von Kennzahlen;
  • Kunden- und Artikelhierarchien;
  • Auswahl des Vergleichsmodus individuell eingestellt werden.

Durch die vielen Freiheitsgrade des Data Warehouse Systems kann jeder Benutzer sehr einfach das Layout und den Inhalt seiner Berichte konfigurieren und speichern. Das iFD MIS ermöglicht eine wertorientierte Steuerung des Kundengeschäfts auf Basis von umfassenden Kennzahlen. Flexible Auswertungsmöglichkeiten stehen über Ad-hoc-Abfragen sowie ein standardisiertes, auf den Kunden zugeschnittenes Berichtswesen zur Verfügung. Verblüffen Sie andere Entscheidungsträger mit Visualisierungen Ihrer Geschäfts- und anderen Kennzahlen.

iFD MIS – die Lösung für ein Analyseproblem

Management Informationssysteme (MIS) sind Softwarelösungen, die die operativen Funktionen der ERP Systeme um analytische Auswertungswerkzeuge ergänzen.

Die Stärken der ERP Systeme sind:

  • Volle Integration aller operativen Prozesse im Unternehmen – von der Planung über Einkauf und Produktion, bis zum Marketing und Vertrieb münden alle Aktivitäten in die Finanzbuchhaltung;
  • Hohe Flexibilität und einfache Benutzerführung bei der Pflege von Stammdaten;
  • Unterstützung des Tagesgeschäfts im Unternehmen durch hochproduktive Business Module;
  • Volle Abdeckung und hoch automatisierte Erzeugung aller im Tagesgeschäft benötigten Belege, Etiketten usw.;
  • Hohe Sicherheit und Verfügbarkeit der operativen Daten durch transaktionsorientiertes relationales Daten-Handling.

Im Bereich der statistischen Auswertungen, insbesondere über längere Zeiträume, empfinden die ERP Systeme jedoch erhebliche Schwierigkeiten sowohl in der analytischen Funktionalität, als auch in der Performance ihrer Reporting Funktionen. Meistens verfügen ERP Systeme nur über statische Drucklisten, deren Anpassung an kundenspezifische Bedürfnisse immer mit Programmieraufwand verbunden ist. Die Performance statischer Reports verschlechtert sich dramatisch bei größeren Datenmengen, was nicht selten auch dazu führt, dass ein solcher Report das ganze Warenwirtschaftssystem blockiert und infolge dessen gar nicht benutzt werden kann.

Diese Schwächen können durch den Einsatz analytischer Auswertungswerkzeuge kompensiert werden.

Aufgrund seiner OLAP basierten Data Warehouse Technologie ist das iFD MIS besonders gut geeignet für:

  • langfristiges Ablegen riesiger historischer Datenmengen, wobei der beanspruchte Speicherplatz im Vergleich zu relationalen Datenbanken gering ist,
  • schnellen Zugriff auf die gespeicherten Daten und
  • die Erzeugung hochkomplexer und dynamischer Auswertungen mit einer hohen Aussagekraft.

Die Integration des iFD MIS mit dem ERP System des Unternehmens verbindet die Stärken beider Technologien zu einem einheitlichen Steuerungs- und Controlling-Instrument, das Ihnen den vollen Überblick über die Prozesse im Unternehmen gewährleistet.

Das iFD MIS verfügt derzeit über eine Standard – Integration zum ERP System Microsoft Dynamics™ NAV, kann jedoch aufgrund seiner modularen Struktur schnell und kostengünstig mit anderen Systemen (ERP oder Warenwirtschaftssysteme) integriert werden.

Einheitliche Lösung für Innen- und Außendienst

Ob im Innen- oder Außendienst, das iFD MIS ist die passende Lösung für den Mittelstand.

Das serverbasierte System greift online auf die zentrale Datenbank zu und bietet somit die höchste Auflösungsstufe der Daten – z. B. tagesgenau bei kurzen Laufzeiten der Berichte. Aufgrund seiner auf WEB Diensten beruhenden Architektur kann das Reporting sowohl über eine Windows Bedienoberfläche im Intranet, als auch über eine WEB-Oberfläche im Internet genutzt werden.

Für die Außendienst Mitarbeiter, die viel unterwegs sind und keine permanente Internet Verbindung haben, besteht noch die Offline- MIS Variante, welche vollkommen autark auf einem Notebook arbeitet. Diese Variante bietet die selben Berichte, wie die online Varianten, allerdings auf einer höheren Aggregationsebene –- monatsgenau. Nicht nur die aktuellen Daten, sondern auch alle Berichte, mit denen der Aussendienst im online System arbeitet, werden bei der Datenversorgung vollautomatisch ins offline System übertragen.

Die Datenversorgung des offline Systems erfolgt in der Regel monatlich, kann jedoch bei Bedarf auch in einem anderen Takt realisiert werden.

Systemarchitektur und Funktionsumfang

Das iFD MIS besteht aus einem Data-Warehouse, einem Application Server und einem Reporting Front End. Das OLAP basierte Data-Warehouse ermöglicht eine multidimensionale Analyse betriebswirtschaftlicher Variablen nach verschiedenen Kriterien. Es wird entsprechend der Kundenwünsche strukturiert und aus dem ERP System mit Daten versorgt. Beim Design der Data Warehouse Strukturen können spezifische Berechnungsregeln für komplexe Kennzahlen hinterlegt werden.
Im Application Server ist die Business Logik des iFD MIS implementiert. Dieser ist als WEB Service realisiert, womit eine problemlose Arbeit des Systems sowohl im Intra-, als auch im Internet gewährleistet wird.

Das Reporting Front End ist ein Standardprodukt, in dem die kundenspezifischen Berichtsvorlagen konfiguriert werden.

Es erfüllt folgende Aufgaben:

  • Administration der Benutzer (personalisierter Zugriff)
  • Einstellung und Speichern benutzerindividueller Berichte
  • Ausgabe der Berichte
  • Einstellung von Batch-Reporting Aufträgen zum automatischen Generieren und Versenden von Berichten

 

Integration des iFD MIS Data Warehouse mit dem ERP System

Die Integration mit dem ERP System erfolgt über den Datenversorgungs-Modul. Dieser ist für:

  • die Übernahme der Stammdaten und
  • die Übernahme und Aggregierung der Bewegungsdaten zuständig.

Die Datenübernahme wird an die Gegebenheiten des konkreten ERP Systems sowie an die vom Kunden gewünschten Auswertungen angepasst. Beim Design der Data Warehouse Strukturen und Datentransfer Module werden folgende Anforderungen berücksichtigt:

  • Mandantenstruktur des Unternehmens – das iFD MIS Data Warehouse unterstützt eine uneingeschränkte Anzahl Mandanten, sowie ihre Zusammenfassung und konsolidierte Auswertung in Mandantengruppen.
  • Dimensionen – diese stellen Kunden-, Artikel-, Kostenstellen-, Zeit- und andere Hierarchien, auf denen die Auswertungen basieren, dar.
  • Kennzahlen – als Kennzahlen werden alle aus dem ERP gewonnenen Größen sowie aus ihnen abgeleitete oder berechnete Werte gespeichert. Die Kennzahlen werden in den Reports dargestellt.

Live Reporting

Für die gezielte Auswertung ist es wichtig, die Dimensionen miteinander kombinieren und eine beliebige Auswahl einbeziehen zu können. Diese Kombinationen der Dimensionen werden in der Konfiguration der Berichtsvorlagen kundenspezifisch festgelegt.

Die Auswahl der Objekte jeder Dimension, die im konkreten Bericht ausgewertet werden sollen, kann durch sog. Filter vom Benutzer flexibel und einfach eingestellt werden. Jeder Filter wird mit einem Namen versehen und gespeichert und kann somit uneingeschränkt wieder verwendet werden. Auch die im Bericht anzuzeigenden Hierarchieebenen können vom Benutzer ganz einfach ein- und ausgeschaltet werden.

Alle im Data Warehouse verfügbaren Kennzahlen werden im System zur Auswahl angeboten. Zur Konfiguration eines Berichtes wählt der Benutzer in einer entsprechenden Maske die gewünschten Kennzahlen und speichert seine Auswahl als Datenbasis zur weiteren Verwendung.

Die Bildschirmausgabe der Reports erfolgt als:

  • Interaktive Pivot Tabelle in welcher alle ausgewählten Hierarchieebenen der Dimensionen und die ausgewählten Kennzahlen angezeigt werden. Alle ausgewählten Hierarchieebenen besitzen Summenzeilen und können auf- und zugeklappt werden, was eine zielgerichtete Analyse von Trends und deren Ursachen ermöglicht.
  • Statische Crystal Reports, in denen vorkonfigurierte Dimensions-Hierarchien und Kennzahlen mit entsprechenden Summenzeilen angeordnet werden.
    Beide Berichtstypen können in Excel und PDF Format exportiert oder direkt gedruckt werden.

Batch Reporting

Oft ist es notwendig, dass bestimmte, sich wiederholende, Berichte in regulären Zeitintervallen automatisch erzeugt und an bestimmte Personen versendet werden. Diese Aufgabe wird vom sog. “Batch Reporting” erfüllt, welches nach dem täglichen Datenversorgungs-Dienst ausgeführt wird.

Die Einstellung einer zeitgesteuerten Auswertung umfasst folgende Parameter:

  • Wiederholungstakt: täglich, wöchentlich mit Möglichkeit zur Vorgabe eines oder mehrerer Wochentage, monatlich mit Möglichkeit zur Vorgabe eines konkreten Datums (auch erster und letzter Tag des Monats)
  • Auswertungszeitraum: in Tagen, Wochen oder Monaten vom aktuellen Auswertungsdatum rückwärts
  • Dateiformat: Excel Tabelle, Excel Pivot Tabelle, PDF Datei
  • Liste der Empfänger

Die eingestellten Auswertungen werden nach ihrer Erzeugung via E-Mail automatisiert an die vorgegebenen Empfänger gesendet.

Individuelle unverbindliche Online-Produkt-Demo

Sie möchten iFD sDatawarehouse und seine Funktionen und Stärken in einer individuellen und unverbindlichen Online-Produkt-Demo gerne kennenlernen?

Rufen Sie uns jederzeit gerne an, oder senden Sie uns Ihre kurze Anfrage über unser Kontaktformular und wir rufen Sie auf Wunsch gerne kurzfristig zurück um mit Ihnen eine Online-Präsentation auf unseren Demo-Installationen zu vereinbaren.
iFD Data Warehouse Demo

Demotermin anfragen …


Weitergehende Informationen

iFD MIS Produktinfo
iFD sDatawarehouse MIS Poduktinformation
Download als Adobe PDF
Microsoft Dynamics™ NAV
Microsoft Dynamics™ NAV
Weiterlesen …


Alle genannten Warenzeichen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers. Sharepoint, Navision, BizTalk-Server sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corp. IPhone ist ein Warenzeichen der Apple Corp.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch Spanisch Bulgarisch